Interaktionen

An dieser Stelle finden Sie alle Beiträge aus der Reihe "Analyse von CYP450-Wechselwirkungen: kleiner Aufwand, große Wirkung".

2021

  • Das Interaktionspotenzial der Januskinase(JAK)-Inhibitoren (02/2021)
  • Das Interaktionspotenzial der Antiemetika (01/2021)

2020

  • Das Interaktionspotenzial der Antiarrhythmika (06/2020)
  • Das Interaktionspotenzial der MAO-B-Hemmer (05/2020)
  • Das Interaktionspotenzial der oralen Antikoagulanzien (OAK) (04/2020)
  • Das Interaktionspotenzial der Thrombozytenaggregationshemmer (03/2020)
  • Das Interaktionspotenzial der Hypnotika (02/2020)
  • Das Interaktionspotenzial der Anxiolytika (01/2020)

2019

  • Das Interaktionspotenzial der zentralen Muskelrelaxanzien (06/2019)
  • Das Interaktionspotenzial der Hepatitis-C-Therapeutika (DAA) (05/2019)
  • Das Interaktionspotenzial der Antiandrogene (04/2019)
  • Das Interaktionspotenzial atypischer Antipsychotika (02/2019)
  • Das Interaktionspotenzial der Stimulanzien und Nichtstimulanzien (01/2019)

2018

  • Das Interaktionspotenzial der selektiven Immunsuppressiva (06/2019)
  • Das Interaktionspotenzial der Cannabinoide (05/2019)
  • Das Interaktionspotenzial der nichtselektiven, nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAR) (03/2019)
  • Das Interaktionspotenzial der Coxibe (COX-2-Hemmer) (02/2019)
  • Das Interaktionspotenzial der selektiven Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer (SNRI) (01/2019)

2017

  • Das Interaktionspotenzial der Endothelin-Rezeptorantagonisten (06/2017)
  • Das Interaktionspotenzial konventioneller Zytostatika (05/2017)
  • Das Interaktionspotenzial der antirheumatischen Basistherapeutika (04/2017)
  • Das Interaktionspotenzial klassischer Antipsychotika (03/2017)
  • Das Interaktionspotenzial der Antiestrogene (02/2017)
  • Das Interaktionspotenzial der oralen Antidiabetika (01/2017)

2016

  • Das Interaktionspotenzial der Azol-Antimykotika (06/2016)
  • Das Interaktionspotenzial der Dopaminagonisten (05/2016)
  • Das Interaktionspotenzial der Phosphodiesterase(PDE)-5-Hemmer (04/2016)
  • Das Interaktionspotenzial der trizyklischen Antidepressiva (TZA) (03/2016)
  • Das Interaktionspotenzial der Fibrate (02/2016)
  • Das Interaktionspotenzial der Reserve-Antikonvulsiva (01/2016)

2015

  • Das Interaktionspotenzial der Calciumkanalblocker (06/2015)
  • Das Interaktionspotenzial der Triptane (05/2015)
  • Das Interaktionspotenzial der H2-Rezeptorenblocker (04/2015)
  • Das Interaktionspotenzial der Acetylcholinesterase-Hemmer (Antidementiva) (03/2015)
  • Das Interaktionspotenzial der Antiallergika (02/2015)
  • Das Interaktionspotenzial der Antikonvulsiva (Antiepileptika) (01/2015)

2014

  • Das Interaktionspotenzial der Alpha-1-Adrenozeptorantagonisten (06/2014)
  • Das Interaktionspotenzial der Antitussiva (05/2014)
  • Das Interaktionspotenzial hochpotenter Opioide (04/2014)
  • Das Interaktionspotenzial niederpotenter Opioide (03/2014)
  • Das Interaktionspotenzial der Makrolide (02/2014)
  • Das Interaktionspotenzial der Fluorchinolone (Gyrasehemmer) (01/2014)

2013

  • Das Interaktionspotenzial der selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) (06/2013)
  • Das Interaktionspotenzial der Protonenpumpeninhibitoren (PPI) (05/2013)
  • Das Interaktionspotenzial der urologischen Spasmolytika (04/2013)
  • Das Interaktionspotenzial der CSE-Hemmer (03/2013)
  • Betablocker (02/2013)
  • Einführung am Beispiel der niederpotenten Neuroleptika (01/2013)