Parkinson-Krankheit

Antikörper gegen aggregiertes Alpha-Synuclein beim frühen M. Parkinson nicht wirksam


Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener, Essen

Mit einem Kommentar des Autors
Alpha-Synuclein-Aggregate im Gehirn sind ein wichtiges pathophysiologisches Agens bei Morbus Parkinson. Daher wurden Antikörper gegen Alpha-Synuclein zur Behandlung des Morbus Parkinson entwickelt. Zwei randomisierte, Placebo-kontrollierte Phase-II-Studien mit Cinpanemab und Prasinezumab zeigten allerdings keine Wirksamkeit. Es gibt also weiterhin keine kausale Therapie des M. Parkinson.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der PPT zugänglich.

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber PPT-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt:
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem gewählten Passwort anmelden.

Jetzt registrieren