TOP-PRO-Studie

Propranolol versus Topiramat zur prophylaktischen Therapie der chronischen Migräne


Prof. Dr. Hans-Christoph Diener, Essen

Mit einem Kommentar des Autors
Propranolol (160 mg/Tag) war in der prophylaktischen Behandlung der chronischen Migräne ähnlich wirksam wie eine Therapie mit Topiramat (100 mg/Tag). Das wurde in einer randomisierten Studie in Indien beobachet. Das Verträglichkeitsprofil von Propranolol war dabei mit dem von Topiramat vergleichbar.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der PPT zugänglich.

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber PPT-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt:
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem gewählten Passwort anmelden.

Jetzt registrieren