Psychopharmaka: therapeutische Perspektiven gegen Covid-19


Juliane K. Müller, Frankfurt a.M., und Walter E. Müller, Worms/Frankfurt a.M.

Bedingt durch den großen Zeitdruck bei der Suche nach neuen Medikamenten gegen Covid-19 hat man in der letzten Zeit vermehrt versucht, wirksame Substanzen unter bereits in anderen Indikationen eingeführten Wirkstoffen zu finden. Zwei bekannte Beispiele bei dieser Wiederverwendung (repurposing) sind das Malariamittel Hydroxychloroquin und das Wurmmittel Ivermectin. Während Hydroxychloroquin zunehmend kritisch gesehen wird, gibt es vermehrt positive Einschätzungen für Ivermectin. Auch ältere Befunde über antivirale In-vitro-Eigenschaften verschiedener Psychopharmaka wurden aufgegriffen und die antiviralen Eigenschaften gegen SARS-CoV-2 bestätigt. Relativ deutliche In-vitro-Effekte hat man hier für Chlorpromazin und einige andere Phenothiazin-Antipsychotika gesehen. Zwei klinische Studien sind zurzeit in Frankreich und in Ägypten in Planung. Ähnlich ist der Status für das Antidepressivum Fluoxetin, für das in vitro ebenfalls eine deutliche antivirale Wirkung gezeigt werden konnte; klinische Daten fehlen aber bisher. Etwas anders ist die Situation für das Antidepressivum Fluvoxamin, das zusätzlich zu seiner Eigenschaft als Serotonin-Wiederaufnahmehemmer auch ein sehr potenter Sigma-1-Rezeptoragonist ist und über diesen Mechanismus antiinflammatorische Effekte in einem Tiermodell mit Analogien zum Zytokin-Stress bei Covid-19-Infektionen gezeigt hat. Dies konnte in einer ersten doppelblinden, Placebo-kontrollierten Studie an Covid-19-Patienten bestätigt werden, in der eine 15-tägige Behandlung mit Fluvoxamin den Krankheitsverlauf im Vergleich zu Placebo signifikant verbesserte.
Schlüsselwörter: Covid-19, Antipsychotika, Antidepressiva, antivirale und antiinflammatorische Effekte, SARS-CoV-2
Psychopharmakotherapie 2021;28:102–10.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der PPT zugänglich.

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber PPT-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt:
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse und Ihrem gewählten Passwort anmelden.

Jetzt registrieren